Webansicht auf newsletter.dfk.eu

Sehr geehrte Damen und Herren

auch wenn die Temperaturen in den letzten Tagen noch einmal das Gefühl des Sommers haben aufkommen lassen, merkt man, dass der Herbst vor der Tür steht. Nicht nur an den obligatorischen – viel zu frühen – Lebkuchen und Co. in den Supermärkten, sondern auch, dass sich in der Politik wieder einiges Abseits der “Sommerpause“ tut. Konkret etwa der Gesetzesentwurf zur teilweisen Abschaffung des Solidaritätszuschlages. Kein guter Vorschlag, wie wir beim DFK – Verband für Fach- und Führungskräfte finden. Lesen Sie weiter unten, warum der „Soli“ in unseren Augen ganz abgeschafft gehört und das nunmehrige Vorhaben verfassungsrechtlich bedenklich ist.
Wenn wir in diesem Newsletter auf einen neuen Kooperationspartner hinweisen, sei an gleicher Stelle auch noch einmal an die Vorteile-Plattform erinnert. Diese erreichen Sie ganz einfach im geschützten Mitgliederbereich der Website. Schauen Sie doch mal rein!

Viel Spaß bei der Lektüre

Michael Krekels
Vorstandsvorsitzender

Doppelte Haushaltsführung

Gerade bei Fach- und Führungskräften wird vom Arbeitgeber ein hohes Maß an Flexibilität hinsichtlich des Arbeitsplatzes vorausgesetzt. Oftmals ist der Weg zu weit, um täglich nach Hause zu fahren. Eine kleine Wohnung am Arbeitsort die Folge. Die daraus resultierende „Doppelte Haushaltsführung“ wird dann schnell zur Herausforderung. Hier hilft die Steuerkanzlei Bauerfeind, ein neuer Kooperationspartner des DFK, mit spezialisierten Infos und einer kostenloser Erstberatung.

Solidaritätszuschlag: Für alle abschaffen

Kritisch und verfassungsrechtlich äußerst bedenklich sieht der DFK die Teilabschaffung und vorgenommene Differenzierung nach Einkommen und darin eine Ungleichbehandlung gemäß Artikel 3 des Grundgesetzes.Warum er für alle abgeschafft werden sollte

Null Toleranz

Diverse Studien belegen, dass sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz nach wie vor weit verbreitet ist. Es wird vermutet, dass mehr als 50 Prozent der Frauen bereits sexuelle Belästigung im Unternehmen erlebt haben. Der DFK fordert daher eine stärkere Sensibilisierung und Vorsorgemaßnahmen sowie für Fälle von Sexismus eine Null-Toleranz-Politik.

Umfrage Führung und Digitalisierung

Auf dem Management der Blog der WirtschaftsWoche berichtet Dr. Ulrich Goldschmidt in einer zehnteiligen Reihe über die DFK-Studie „Führung und Digitalisierung“. Den Einstieg verpasst? Kein Problem.

NEU IN DER DFK-MEDIATHEK

VERANSTALTUNGEN

Die Regionalgruppen des DFK – Verband für Fach- und Führungskräfte bieten vor Ort zahlreiche spannende und interessante Veranstaltungen an. Nicht nur für (Neu-)Mitglieder eine gute Gelegenheit, den DFK näher kennenzulernen. Schauen Sie doch mal rein, es ist sicher etwas für Sie in Ihrer Nähe dabei!

Alle Termine

MITGLIEDER ZU WERBEN LOHNT SICH.

Denn: SIE kennen die Vorteile der Mitgliedschaft beim Verband DFK – Verband für Fach- und Führungskräfte.

Sprechen Sie doch mit Ihren Kolleginnen, Kollegen, Freunden, Familienmitgliedern und Bekannten und empfehlen Sie uns.

Das Leistungsspektrum der Mitgliedschaft, wie etwa der juristische Service in allen Berufsbelangen, bietet viele gute Gründe, Teil des attraktiven Netzwerks zu werden.

Follow us

Quellen:

Icons made by Freepik from www.flaticon.com is licensed by CC 3.0 BY

Icons made by Smashicons from www.flaticon.com is licensed by CC 3.0 BY

Icons made by Becris from www.flaticon.com is licensed by CC 3.0 BY